Trackrecord

Ich bin kürzlich im Netz über eine spannende Statistik gestoßen, nämlich über die Prioritäten von Unternehmen bei der Auswahl einer Kanzlei. Was habe ich mich gefreut, denn weitgehend decken sich die Angaben mit meinen Erfahrungen aus vielen, vielen Pitch- und Angebotsrunden von Kanzleien.

Was ist mit Ihnen? Fällt Ihnen an den Kriterien etwas auf? Ehrlich gesagt springt mir beim Anblick der Liste sehr viel ins Auge, herauspicken möchte ich heute allerdings nur einen Punkt: den Trackrecord!

Seitenweise Trackrecord vs. handverlesene Referenzmandate und Mandantenstimmen?

Da steht der Trackrecord (und somit seine Wichtigkeit bei der Auswahl einer Kanzlei) beinahe am Ende dieser umfassenden Liste. Mein Reden, danke Statista! Und doch wird in die Zusammenstellung von Tombstones und Referenzen ein irrwitziger Aufwand gesteckt – seitenweise, alphabetisch geordnet und nach Fachbereichen aufgeteilt. Alles, was auch nur im entferntesten Sinne relevant sein könnte, wird aufgelistet. Frei nach dem Motto: Viel hilft viel! Oder etwa nicht?

Sofern Sie im Anschluss an Angebote und Pitches (ganz gleich, ob Sie gewonnen oder verloren haben) Feedback einholen, werden Sie mir zustimmen, dass wahrscheinlich kein Unternehmen „wegen der 10 Seiten teils anonymisierter Mandate“ sagt. Womöglich fällt ein einzelnes Mandat oder auch mehrere. Nie aber die schiere Masse an Mandaten und namenlosen Auflistungen.

Soviel ist sicher: Sobald Sie um ein Angebot oder Pitch gebeten werden, traut man Ihnen die Umsetzung prinzipiell zu! Und genau das gilt es nun zu belegen. Eine Handvoll passender Referenzmandate, bestenfalls namentlich und mit Kontaktdaten, haben einen deutlich positiveren Effekt als seitenlange Mandatslisten. Doch was sind „passende Referenzen“? Und wie macht man einzelnen Anwälten klar, dass deren Mandate (hier) nicht dazugehören? Bezüglich geeigneter Referenzprojekte, fragen Sie am besten direkt den (potentiellen) Mandanten – der Rest ergibt sich dann meist von selbst.

Prioritäten bei der Kanzleiauswahl –
Quelle Statista.de, 2017

Kanzleiauswahl Prioritäten
© Statista 2017
Keine Kommentare

Dieser Kommentarbereich ist geschlossen.